• default style
  • blue style
  • green style
  • red style
  • orange style

.



Sparkassen-Cup

Saison 2012/13

SuS II holt zum dritten mal den Sparkassen-Cup 

Es kam zum erhofften Traumfinale - und das war am Ende an Spannung kaum zu überbieten. Im Stadtderby hatte der SuS Stadtlohn II letztlich das glücklichere Ende für sich und bezwang im Finale des "8. Sparkassen-Cups" der DJK Eintracht Stadtlohn den Gastgeber knapp mit 2:1.

 

Sieger 2013 - SuS Stadtlohn II

 

Aufgrund einer Terminüberschneidung (gleichzeitig fand das Hallenturnier der SpVgg Vreden statt) nahmen am 06.01.13 „nur“ 8 Mannschaften teil.

 

Mit den Blau-Weißen vom SuS Stadtlohn II, die sich den Titel nach 2010 und 2011 zum dritten Mal sicherten, fand der Turnierreigen in der voll besetzten Sporthalle am Gymnasium gewiss keinen unverdienten Sieger. Der SuS zeigte eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Allein Arminia Appelhülsen war es in der Vorrunde gelungen, der Mannschaft von Trainer Stephan Weise ein Remis abzuringen. Ansonsten hielt sich die Reserve des Westfalenligisten gänzlich schadlos. Als Gruppensieger der Gruppe B bezwang der SuS im Halbfinale auch die Reserve des FSV Gescher deutlich mit 4:0. Mehr Mühe hatte der Gruppensieger der Gruppe A, die DJK Eintracht. Zweimal gingen die Roten im Semifinale gegen den Vorjahressieger VfB Alstätte in Führung, um dann jeweils noch den Ausgleich kassieren zu müssen. So musste das Siebenmeterschießen entscheiden - mit dem besseren Ende für die Hausherren. 

  

Der VfB zeigte sich unbeeindruckt und gewann das kleine Finale anschließend sicher. Durch Treffer von Mark Erning und Nils Bußmann führte der SuS Stadtlohn II im Endspiel gegen den mit einigen Winter-Neuzugängen und Rückkehrern gespickten Stadtrivalen lange mit 2:0. Zwei Minuten vor Spielende kam die DJK durch ein Eigentor noch zum Anschluss. Trotz Dauerdrucks reichte es am Ende nicht mehr zum Ausgleich.

 

 

Sieger + Offizielle SpK-Cup 2013  

Die Siegerehrung (v. l.): Manfred Brockherde (Peacock), SuS-Kapitän Andreas Disseler, Mareen Waeteraere (Sparkasse Westmünsterland) und DJK-Abteilungsleiter Günter Boll.

 

 

SuS-Kapitän Andreas Disseler konnte den Pokal aus den Händen von DJK-Abteilungsleiter Günter Boll in Empfang nehmen. Was dem VfB Alstätte als Mannschaft nicht gelang, das wiederholte Spielertrainer Vito Taurino. Er sicherte sich mit sieben Turniertreffern erneut die Torjäger-Kanone. Der SuS Stadtlohn II führt mit seinen drei Titeln die ewige Tabelle des Turniers, das seit 2006 ausgetragen wird, an. Gastgeber DJK Stadtlohn musste jetzt schon zum zweiten mal mit dem undankbaren zweiten Platz zufrieden sein. Schon 2010 hatte die DJK das Endspiel gegen den SuS Stadtlohn II verloren.

                                                                                                                                                                                          von Michael Schley – MLZ

Zu guter Schluss sei allen ehrenamtlichen Helfern an diesem Event, dem Bewirtungsteam, der gewohnt professionell arbeitenden Turnierleitung, besonders allen Sponsoren, Schiedsrichtern, Zuschauern nochmals von dieser Stelle gedankt. Ganz besonders jedoch den Teams, Danke für dies tolle Fußballfest.

Bis auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

                                                                                                                                                                        Günter Boll - Fußballabteilungsleiter

 

Daten unseres 8. Turniers um den Sparkassen-Cup                                                                               

 

  

Vorrundengruppe A

DJK Eintracht Stadtlohn : FSV Gescher II                     3:0

Tore: 1:0 Kassim Khanafer (2. Min), 2:0 Benjamin Kolakovic (5. Min., 3:0 Eric Dapper (7. Min)

 

GW Lünten : TG Almsick                                            1:0

Tore: 1:0 Daniel Terbeck 9-Meter (10. Min),

 

DJK Eintracht Stadtlohn : GW Lünten                           2:1

Tore: 1:0 Kassim Khanafer (9. Min), 2:0 Markus Robbe (12. Min), 2:1 Jay Kamphuis (16. Min)

 

FSV Gescher II : TG Almsick                                        9:2

Tore: 1:0 Kevin Haveresch (2. Min), 2:0 Kevin Haveresch (3. Min), 3:0 Julian Koppers (5. Min), 4:0 Kevin Haveresch (9. Min), 4:1 Bernd Könning (10. Min), 5:1 Kevin Haveresch (11. Min), 6:1 Kevin Haveresch (12. Min), 7:1 Julian Koppers (13. Min), 7:2 Arkaduisz Winiarski (13. Min) 8:2 Julian Koppers (14. Min), 9:2 Timon Barden (15. Min)

 

FSV Gescher II : GW Lünten                                      5:3

Tore: 0:1 Jay Kamphuis (2. Min), 0:2 Daniel Terbeck (3. Min), 1:2 Niklas Gröger (4. Min), 2:2 Niklas Gröger (4. Min), 3:2 Julian Koppers (7. Min), 4:2 Marius Winking (8. Min), 4:3 Jay Kamphuis (9. Min), 5:3 Timon Barden (14. Min),

 

TG Almsick : DJK Eintracht Stadtlohn                           2:4

Tore: 1:0 Kevin Brandt (1. Min), 1:1 Kassim Khanafer (9. Min), 1:2 Kassim Khanafer (12. Min), 1:3 Pascal Geschermann (14. Min), 2:3 Bernd Könning (16. Min), 2:4 Kassim Khanafer (16. Min)

 

 

Platz Mannschaft Spiele Siege unent. Verl. Tore Pkt.
1. DJK Eintracht Stadtlohn 3 3 0 0 9 : 3 9
2. FSV Gescher II 3 2 0 1 14 : 8 6
3. GW Lünten 3 1 0 2 5 : 7 3
4. TG Almsick 3 0 0 3 4 : 14 0

 

Vorrundengruppe B

SuS Stadtlohn II : Arminia Appelhülsen                        1:1

Tore: 1:0 Till Robers (7. Min), 1:1 Alexander Wevering (11. Min),

 

VfB Alstätte : FC Oeding                                            5:0

Tore: 1:0 Johannes Terhaar (2. Min), 2:0 Vittorio Taurino (7. Min), 3:0 Marcel Lansing (9. Min), 4:0 Vittorio Taurino (15. Min), 5:0 Vittorio Taurino (16. Min)

 

SuS Stadtlohn II : VfB Alstätte                                    4:1

Tore: 0:1 Marcel Lansing (5. Min), 1:1 Thorsten Böing (5. Min), 2:1 Matthias Böing (9. Min), 3:1 Andreas Disseler (15. Min), 4:1 Nils Bußmann (16. Min)

 

Arminia Appelhülsen : FC Oeding                                1:0

Tore: 1:0 Daniel Bathelt (8. Min), 

 

Arminia Appelhülsen : VfB Alstätte                              0:2

Tore: 0:1 Vittorio Taurino (10. Min), 0:2 Vittorio Taurino (16. Min)

 

FC Oeding : SuS Stadtlohn II                                    0:4

Tore: 0:1 Nils Bußmann (5. Min) - 800. Turniertor, 0:2 Stephan Buß (10. Min), 0:3 Nils Bußmann (13. Min), 0:4 Andreas Disseler (13. Min)

 

 

Platz Mannschaft Spiele Siege unent. Verl. Tore Pkt.
1. SuS Stadtlohn II 3 2 1 0 9 : 2 7
2. VfB Alstätte 3 2 0 1 8 : 4 6
3. Armina Appelhülsen 3 1 1 1 2 : 3 4
4. FC Oeding 3 0 0 3 0 : 10 0

 

 

1. Halbfinale

 

DJK Eintracht Stadtlohn : VfB Alstätte                      6:5 n.N. (2:2)

Tore: 1:0 Markus Robbe (4. Min), 1:1 Guido Albers (9. Min), 2:1 Kevin Dücker (11. Min), 2:2 Bernd ter Huurne (13. Min)

 

9-Meter-Schießen: 0:1 Guido Albers, 1:1 Max Brinkhaus, Bernd Könning hält gegen Jannick Terhaar , Sascha Kerkeling verschießt, 1:2 Vittorio Taurino, 2:2 Adrian Mezykowski, Bernd Könning hält gegen Jonas Termathe, 3:2 Kassim Khanafer, 3:3 Marcel Lansing, 4:3 Kevin Dücker

 

2. Halbfinale

 

SuS Stadtlohn II : FSV Gescher II                              4:0

Tore: 1:0 Sebastian Honermann (6. Min), 2:0 Sebastian Honermann (14. Min), 3:0 Till Robers (16. Min), 4:0 Mark Erning (16. Min)

 

 

Spiel um Platz 3

VfB Alstätte : FSV Gescher II                                    4:2

Tore: 1:0 Guido Albers (7. Min), 2:0 Vittorio Taurino (9. Min), 2:1 Julian Koppers (10. Min), 3:1 Chris Schmäing (11. Min), 4:1 Vittorio Taurino (13. Min), 4:2 Florian Ploß (15. Min)

 

 

Finale

DJK Eintracht Stadtlohn : SuS Stadtlohn II                  1:2

Tore: 0:1 Mark Erning (6. Min), 0:2 Nils Bußmann (7. Min), 1:2 Eigentor Till Robers (15. Min)

 

Die Sieger
2006: SV Schermbeck II
2007: FSV Gescher
2008: DJK Stadtlohn
2009: Eintr. Ahaus
2010: SuS Stadtlohn II
2011: SuS Stadtlohn II
2012: VfB Alstätte
2013: SuS Stadtlohn II


Die Tore
2006:   88 (12 Mannschaften)
2007: 111 (12 Mannschaften)
2008: 130 (12 Mannschaften)
2009: 125 (12 Mannschaften)
2010:   99 (12 Mannschaften)
2011:   71 (10 Mannschaften)
2012: 128 (16 Mannschaften)
2013:   68 (  8 Mannschaften)
Gesamt: 820


Die Jubiläums-Torschützen

100. Tor: Michael Möllers (SG Borken)
150. Tor: Stephan Heming (DJK Stadtlohn)
200. Tor: Patrik Wissing (ASV Ellewick)
250. Tor: Jens Reckers (SC Südlohn)
300. Tor: Thomas Artmann (Vorw. Wettringen)
350. Tor: Jossuf Salmann (SG Borken)
400. Tor: Tobias Becker (TuS Haltern)
450. Tor: Alexander Edel (Eintracht Ahaus)
500. Tor: Elchin Orujiev (DJK Stadtlohn II)
550. Tor: Kassim Khanafer (DJK Stadtlohn)
600. Tor: Lukas Lütkebomert (VfL Reken)
650. Tor: Bernd Terhuurne (VfB Alstätte)
700. Tor: Bernd Könning (TG Almsick)
750. Tor: Hassan Sannan (Adler Buldern)
800. Tor: Nils Bußmann (SuS Stadtlohn II)

 

Saison 2013/14

 

Sparkassen-Cup 2014

Zum 2. ten mal in der Turniergeschichte konnte dies Turnier mit 16 Mannschaften bestritten werden.

Erneut konnte die Sparkasse Westmünsterland sowie das Modehaus Peacock für die Bereitstellung

der Preisgelder gewonnen werden. Allen Teilnehmern sowie besonders den Sponsoren sagen wir, auch

von dieser Stelle, nochmals ein herzliches Dankeschön!  

 

Der Sieger in diesem Jahr heißt Westfalia Osterwick - für weitere Infos (Quelle: u.a. MLZ) klicken Sie

auf die folgenden roten Textzeilen (z.B. Sparkassen-Cup 2014)


 

Sparkassen-Cup 2014  (Bericht der MLZ vom 13.01.2014)

 

Turnierplan mit Ergebnissen  (Schriftzug anklicken)

Torschützen des Turniers  (Schriftzug anklicken)

Spk-Cup Gesamtdaten (incl. 2014)  (Schriftzug anklicken)

 

Turnierzweiter - SV Gescher II

 

Turnierdritter - SF Merfeld

 

Turniervierter - TuRo Darfeld

 

weitere Hauptrundenteilnehmer:

FC Vreden

 

SV Adler Weseke

 

SG Borken II

 

TG Almsick

 

Sieger und Platzierte:

Die Ehrungen wurden durchgeführt von:

Sparkasse Westmünsterland - Frau Mareen Waeteraere

Modehaus Peacock - Herr Manfred Brockherde

 

Erster - Westfalia Osterwick

 

Zweiter - SV Gescher II

 

Dritter - SF Merfeld

 

Vierter - TurRo Darfeld

 

Torschützenkönige:

Timo Mevenkamp (li.) und Pascal Leipelt (beide Westfalia Osterwick), Preis überreicht von Turnierleiter Maik Willemsen

 

bester Spieler des Turniers

Carsten Daldrup (TuRo Darfeld), Preis überreicht von Turnierleiterin Mareen Willemsen

 

bester Torhüter des Turniers

Mark Kemper (TG Almsick) - stellvertretend (Thomas Stühmer)

Saison 2014/15

Jubiläums - Sparkassen-Cup 2015 (10. Auflage)

Ein weiteres mal in der Turniergeschichte konnte dies Turnier mit 16 Mannschaften bestritten werden. Und wieder stellten 

die Sparkasse Westmünsterland sowie das Modehaus Peacock die Preisgelder. Allen Teilnehmern, besonders den Sponsoren,

Schiedsrichtern sowie allen Helfern sagen wir, auch von dieser Stelle, nochmals ein herzliches Dankeschön!  

 

  

Sparkassen-Cup 2015  

Vorbericht der Wochenpost Stadtlohn vom 07.01.2015 
 

Sparkassen-Cup 2015

Vorbericht der Münsterland-Zeitung vom 10.01.2015  
 
 
Das Turnier hat einen neuen Titelträger - SV Gescher II - heißt der Sieger der Jubiläumsauflage unseres 10. SpK-Cups 
Die Pokal- und Preisgeldübergabe erfolgte durch Frau Mareen Waeteraere (Sparkasse Westmünsterland), Herrn Manfred Brockherde (Modehaus Peacock) sowie H. G, Boll (DJK Eintracht Stadtlohn)
 
Turnierplan (mit allen Ergebnissen)  
 
Nachberichte der Münsterland-Zeitung vom 12. + 13.01.2015  

Sparkassen-Cup 2015 (1)     Sparkassen-Cup 2015 (2)

 
Turnierdaten (Teilnehmer/Platzierungen/Torschützen) 

Sparkassen-Cup 2015 (Gesamtdaten incl. 2015)

 
Platzierte:
- Zweiter - SG Borken I
 
- Dritter - SuS Stadtlohn II
 
- Vierter - DJK Eintracht Stadtlohn
 
Hauptrundenteilnehmer:
- SV Adler Weseke -
 
- SV Heek -
 
- SC RW Nienborg - 
 
- TSV Ahaus -  
 
Vorrundenteilnehmer:
- TG Almsick -
 
- SV Eintracht Ahaus II -
 
- Westfalia Osterwick -
 
- SC Arminia Ochtup -
 
- SG Borken II -
 
- DJK Eintracht Ickern -
 
- SC BW Wulfen II -
 
- SF Graes -
 
Sonstige Preisträger:
- schnellster Torschütze der Hauprunde - Christopher Wilting (SG Borken I)
 
 
- bester Torhüter - Nico Schemmick (DJK Eintracht Stadtlohn) 
 
- Torschützenkönig mit 9 Treffern - Patrick Keulertz (SG Borken I)
 
 
- bester Spieler - Matthias Böing (SuS Stadtlohn II) 
 
 

Saison 2015/16

 

Der Spk-Cup 2016 hat einen neuen Sieger. SuS Stadtlohn II heißt der verdiente Gewinner des Turniers vom 09.+10.01.2016.

Erneut wurde das Senioren-Turnier mit 16 Mannschaften bestritten. Und wieder stellten die Sparkasse Westmünsterland

sowie das Modehaus Peacock die Preisgelder für den Sieger und die Platzierten bereit. Allen Teilnehmern, besonders den

Sponsoren, Schiedsrichtern sowie allen ehrenamtlichem Helfern sagen wir, auch in diesem Jahr ein herzliches Dankeschön!  

Doch besonders danken wir für Ihren Besuch!  Zeitungsberichte und Fotos anklicken und ansehen. 

Sparkassen-Cup 2016  

Vorbericht der Wochenpost Stadtlohn vom 03.01.2016 
 

Sparkassen-Cup 2016

Vorbericht der Münsterland-Zeitung vom 08.01.2016  
 

Sparkassen-Cup 2016  

Zwischenbericht der Wochenpost Stadtlohn vom 10.01.2016 
 
 
Das Turnier hat einen neuen Titelträger - SuS Stadtlohn II - heißt der Sieger der 11. Auflage unseres SpK-Cups 
Die Pokal- und Preisgeldübergabe erfolgte durch Herr Manfred Brockherde li. (Modehaus Peacock), Herrn Frank Poppenborg re. (Sparkasse Westmünsterland) sowie H. G. Boll (DJK Eintracht Stadtlohn)
 
Turnierplan (mit allen Ergebnissen)  
 
Nachbericht der Münsterland-Zeitung vom 11.01.2016  

Sparkassen-Cup 2016 

 
Turnierdaten (Teilnehmer/Platzierungen/Torschützen) 

Sparkassen-Cup 2016 (Gesamtdaten incl. 2016)

 
Platzierte:
- Zweiter - SV Heek
 
- Dritter - SV Adler Weseke
 
- Vierter - SW Holtwick
 
Hauptrundenteilnehmer:
 
- BV Borussia Bocholt -
 
- DJK Eintracht Stadtlohn Altherren -
 
- DJK Eintracht Stadtlohn - 
 
- SV Gescher II (Vorjahressieger) -  
 
Vorrundenteilnehmer:
- Borussia Münster -
 
- Fortuna Gronau II -
 
- GW Heßler -
 
- GW Lünten -
 
- SC Ahle -
 
- SC Reken II -
 
- SV Arminia Apelhülsen -
 
- SV Gescher III -
 
Sonstige Preisträger:
 
 

- bester Torhüter - Mark Kemper (SuS Stadtlohn II) 

 
- Torschützenkönig mit 8 Treffern - Markus Schmittmann-Wehning (SuS Stadtlohn II)
 
 
- bester Spieler - Mike Holtheuer (DJK Eintracht Stadtlohn) 
 
 

Saison 2016/17

 

Der Spk-Cup 2017 hat einen neuen Sieger. Bereits bei der ersten Teilnahme konnte sich die A1 des SuS Stadtlohn über-

zeugend durchsetzen, und wurde somit der verdiente Gewinner des Turniers vom 14.+15.01.2017.

Erstmals wurde das Turnier um den SpK-Cup mit drei Gruppen á 5 Mannschaften bestritten. Und erneut stellten die

Sparkasse Westmünsterland sowie das Modehaus Peacock die Preisgelder für den Sieger und die Platzierten bereit.

Allen Teilnehmern, besonders den Sponsoren, Schiedsrichtern sowie allen ehrenamtlichem Helfern sagen wir, auch

in diesem Jahr ein herzliches Dankeschön!  

Doch besonders danken wir für Ihren Besuch!  Zeitungsberichte und Fotos anklicken und ansehen.

 

 Sparkassen-Cup 2017
 Vorbericht der Müsterlandzeitung vom 23.12.2016
 
 Sparkassen-Cup 2017                           
 Hinweis der Wochenpost Stadtlohn vom 25.12.2016
 
 Sparkassen-Cup 2017
 Hinweis der Wochenpost Stadtlohn vom 11.01.2017
 
 Sparkassen-Cup 2017
 Vorbericht der Müsterlandzeitung vom 13.01.2017
 
 

 Sieger des diesjährigen SpK-Cup - SuS Stadtlohn A1 -  von links: Herr Brockherde (Fa. Peacock - Sponsor), Herr Poppenborg (SpK-WML - Sponsor), G. Boll (DJK-Fußballabteilungsleiter) - Fotos: RKA-Sportfotografie

 
 
 Sparkassen-Cup 2017
 Turnierplan 2017 - mit allen Ergebnissen
 
 Sparkassen-Cup 2017
 Spiele- und Torschützen des Turniers
 
 Sparkassen-Cup 2017 (Gesamtdaten incl. 2017)
 Turnierdaten (Teilnehmer/Platzierungen/Jubiläums-Torschützen)
 
 Sparkassen-Cup 2017
 Nachbericht der Münsterlandzeitung vom 16.01.2017
 
 Platzierte
 
 1. Platz - SuS Stadtlohn A1 (Foto: RKA-Sportfotografie)
 
 
 
 2. Platz - VfB Alstätte (Foto: RKA-Sportfotografie)
 
 
 
 3. Platz - DJK Eintracht Stadtlohn Altherren (Foto: RKA-Sportfotografie)
 
 
 
 4. Platz - SuS Stadtlohn II (Foto: RKA-Sportfotografie)
 
 Hauptrundenteilnehmer
 
 GW Lünten
 
 
 SpVgg Vreden II (U23)
 
 
 SV Adler Weseke
 
 
 SV Hervest-Dorsten
 
 Vorrundenteilnehmer
 
 DJK Eintracht Stadtlohn
 
 
 EGVV Gelselaar (NL)
 
 
 SC Arminia Appelhülsen
 
 
 SC Arminia Ochtrup II
 
 
 SV Heek
 
 
 SV Schermbeck II
 
 
 TSV Ahaus
 

 Sonstige Ehrungen - durchgeführt von unserer Turnierleiterin Sarah Willemsen

                                      Fotos bereitgestellt von: RKA-Sportfotografie

 
 bester Spieler - Nicolas Ostenkötter (SuS Stadtlohn A1)
 
 
 bester Torwart (Marc Kemper - SuS Stadtlohn II)
 
 
 Torschützenkönig des Turniers - Nicolas Ostenkötter mit 9 Treffern (SuS Stadtlohn A1)
 

Danke für Ihr Interesse - Und auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr